Menü

Ein Schlüssel für einen gelungenen Verkauf: Die Marktwertermittlung

Marktbeeinflussende Faktoren für eine Immobilie

  • Baujahr und Bausubstanz
  • Wohnfläche
  • Grundstücksfläche
  • Lage
  • Bewirtschaftungskosten
  • Energetische Ausstattung
  • Zustand der Immobilie
  • Marktsituation
  • Angebot und Nachfrage
  • Höhe Darlehenszinsen

Wie wird der Wert einer Immobilie berechnet?

Um den Marktwert einer Immobilie zu berechnen, gibt es drei unterschiedliche Bewertungsverfahren:

  1. Sachwertverfahren
  2. Vergleichswertverfahren
  3. Ertragswertverfahren

Je nach Immobilienart kommt das eine, oder andere, Verfahren zum Einsatz. Der Makler wird eine Marktwertermittlung vor dem Verkaufsstart vornehmen. Schließlich will er für Sie ihre Immobilie bestmöglich verkaufen. 

Warum wird eine Online Marktwertermittlung wird von uns nicht angeboten? 

Eine Immobilie muss man erleben.

Niemand kauft nur aufgrund von Zahlen eine Immobile.

Selbst Großanleger die ganze Häuserblocks mit vielen Wohnungen kaufen, machen sich vor Ort ein Bild, um außerhalb der Zahlen und Bewertungen ein Gefühl für den tatsächlichen Wert der Immobilie zu bekommen. 

Eine Online Marktwertermittlung kann einen Vor Ort Termin und eine Begehung Ihrer Immobilie nicht ersetzen. 

Der sehr wichtige Vor Ort Termin hat für Sie viele Vorteile:

  • Sie lernen Ihren Makler kennen
  • Erhalten eine professionelle Marktwertermittlung 
  • Besprechen persönlich die nächsten Schritte 
  • Der Makler profitiert ebenfalls von dem Vor Ort Termin.

    Er weiß nun was Ihnen wichtig ist, hat einen Eindruck für den tatsächlichen Wert Ihrer Immobilie bekommen, kann den Verkaufspreis präziser bestimmen und daraufhin eine Verkaufsstrategie für Ihre Immobilie ausarbeiten. 

    Maklerverkauf24

    Weitere Informationen                                      Eine Seite zurück